Presseartikel

f

Montag, 29 April 2013

 

Standort38 - Wirtschaftsmagazin

Große Rundbogenfenster lassen das Licht in einen 500 Quadratmeter großen, offenen Raum einfallen. Ein Bar- und Restaurantbereich, der von einer langen, schweren Eichenholztheke, dunkelbraunen Sesseln und Sofas im modernen Vintage-Stil der 60er Jahre sowie einem Kamin dominiert wird. Schwere schlesische Sandsteinbrocken, rostbraune Metallplatten und ein prächtiger ausgestopfter 12-Ender-Hirsch in der Ecke zieren die Wände. Willkommen im Bar-Restaurant Tresor, hallo Lars Nussbaum.

f

Montag, 25 März 2013

 

Gastroblick

Heinrich der Löwe prägte Macht und Einfluss der im Südosten Niedersachsens gelegenen ‚Löwenstadt‘ Braunschweig, mit etwa 250.000 Einwohnern nach Hannover die zweitgrößte Großstadt des Bundeslandes. Heute ist die Stadt mit der umgebenden Metropolregion Sitz zahlreicher Einrichtungen und Unternehmen der Wissenschaft und Forschung, als Universitäts- und Hochschulstadt bietet sie gleichzeitig eine bunte kulturelle Vielfalt sowie durch die naturnahe Umgebung und die direkte Lage am Fluss Oker hohe Freizeit- und Erholungswerte.

f

Montag, 18 Februar 2013

 

CityZeit

Zwei Tresore, viele Panzerknacker: ein Fall für die Polizei? Keinesfalls. Wenn im Tresor am Bankplatz von den Panzerknackern gesprochen wird, dann handelt es sich um kross gebratene Hähnchenbruststreifen mit Pommes Frites, für die kleinen Gäste.

f

Donnerstag, 10 Januar 2013

 

IHK-Zeitschrift

Drei Jahre suchte Lars Nußbaum nach einem passenden Objekt für sein erstes eigenes Restaurant. Mit dem vor ein paar Jahren stilvoll gestalteten Bankplatz im Herzen Braunschweigs, fand er in den Räumen der ehemaligen Volksbank seine Traumlocation. »Der Banklatz war einmal hässlich wie die Nacht. Aber jetzt ist er richtig schön. Er hat Leben, er hat Stil, er hat Sonne, er hat Grün.« Ohne Frage könnte er auch in einer Stadt in Frankreich oder Italien liegen.

m